Glossar

LARP: Live Action Role Play/deutsch: Echtzeit-Aktions-Rollenspiel oder Live-Rollenspiel

ORGA: Organisationsteam (organisiert das LARP im Vorfeld)

Plot: Handlungsstrang des Spiels

SL: Spielleitung (ist vor Ort für Sicherheit, Unterbringung, Regelfragen und Plot zuständig – Die SL hat immer Recht)

CHARA: Charakter (Rolle, in die man beim LARP schlüpft)

NSC: Nicht-Spieler-Charakter (Spieler, von der SL zur Steuerung des Plots eingesetzt.)

SC: Spieler-Charakter (versuchen den Plot zu lösen)

In-Time (IT): Zeit, in der man LARP spielt und seine ausgesuchte Rolle verkörpert.

Out-Time (OT): Wenn man nicht in der Rolle agiert, sondern als reale Person.

Wichtige Rufsignale

  • STOPP: Sofort jede Bewegung einstellen, denn es ist eine real gefährliche Situation aufgetreten
  • SANI: Jemand ist real verletzt worden und braucht sofort ärztliche Hilfe (Bei gespielten Verletzungen ruft man HEILER!)
  • TIME OUT: Spielunterbrechung (z. B. wenn jemand in abgesperrte Bereiche gegangen ist). Wird auch am Ende von der Veranstaltung ausgerufen, um deutlich zu machen, dass keine weiteren Aktionen von Charakteren in die Geschichte einfließen
  • TIME FREEZE: Spieler halten in der Bewegung ein, summen, schließen die Augen und sorgen allgemein dafür, nichts von den nicht zur Spielsituation gehörigen Vorgängen zu bemerken, die meist auf das Erzielen eines real nicht erzeugbaren Effekts, z. B. das plötzliche Verschwinden einer Person, gerichtet sind. Wichtig für Zaubereffekte!
  • TIME IN: Spiel wird begonnen oder nach einer Pause (durch Stopp, Time Out oder Time Freeze) fortgesetzt
  • Die Großmutter-Regel: Der Großmutterspruch hilft dir, einen IT-Befehl abzuwehren, den du aus OT-Gründen nicht ausführen möchtest oder kannst. Beispiel: Schindhold zu Rabenkron: „Knie nieder!“ Dennis hat ein kaputtes Knie, möchte aber die Spielsituation nicht kaputt machen. Also sagt er: „Meine Großmutter sagt immer: 30 Minuten nach dem Essen sollte man sich nicht hinknien!“ Somit ist der Befehlsgeber nicht böse bei Weigerung oder Ablehnung.
  • Auf ein Wort-Regel: „Auf ein Wort“ ist ein Codewort um mit jemandem etwas OT abzuklären, ohne den Spielfluss zu stören. Ihr geht dann abseits des Spielgeschehens. Übersetzt heißt es: „Komm mit, weg vom Spielgeschehen. Zum OT reden“ Diese Regel gilt vor allem dann, wenn ihr etwas von einer IT-SL möchtet!
  • „Geht runter wie Wasser“: Wer ein Getränk bestellt, dass „runter geht wie Wasser“ stellt sicher, dass kein Alkohol enthalten ist, auch wenn es IT vielleicht als Cocktail mit Alkohol beschrieben wird.